Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

CD - VA - Best Of Ripsaw Records Vol. 5

ARTIKEL 0 VON 268
Zoom
CD_PART-CD 650.028
? Warenkorb in PayPal anzeigen
* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar. Lieferzeit: 2 - 4 Tage Gewicht: 0.14 kg

Aufnahmen von 1975 bis 2015 des kleinen jedoch legendären US-Labels Ripsaw Records.

 

Die CD beinhaltet zahlreiche international bekannte Künstler wie Tex Rubinowitz ("Hot Rod Man"), Billy Hancock ("The Boogie Disease" ? ex Bassist von "Danny (Gatton) & The Fat Boys"), Martí Brom und Danny & The Fat Boys - und viele andere!

 

Besonders interessant für Fans und Sammler dürften einige bisher unveröffentlichte Aufnahmen sein wie z.B. "Linda Lu" und "Darling Lorraine" von Tex Rubinowitz, beide aufgenommen zu Tex's Karrierehöhepunkt in den 80er-Jahren als er mit bekannten anderen Musikkünstlern wie Sonny Fisher (USA), Gene Summers (USA), Billy Hancock (USA), Memphis Rockabilly Band (USA) und vielen anderen weltweit auf Tour war...!

 

Ebenfalls mit von der Partie ist Country und Rock & Roll Queen Martí Brom mit Aufnahmen von 2010!


Insgesamt enthält der Sampler 22 Songs mit einer Gesamtspielzeit von fast einer Stunde (55:36 min.). Musikalisch geboten wird eine breite Mischung an American Roots Music von Rockabilly, Rock & Roll über Rhythm & Blues bis hin zu Bluegrass, Skiffle und Country!

 

Tracks:

1. Flood Of Love - Tex Rubinowitz

2. Ubangi Stomp - Danny & The Fat Boys

3. Knee Deep In The Blues - Martí Brom

4. Redskin Rock'n'Roll - Billy Hancock & The Tennessee Rockets

5. Rock'n'Roll Radio (WHFS promo) - Tex Rubinowitz & The Bad Boys

6. Linda Lu - Tex Rubinowitz & The Bad Boys

7. I'm On Fire - Little Sister & The Local Boys

8. Mystery Train - Danny & The Fat Boys

9. WHFS-FM promo spot - Louie Setzer

10. Truck Driver's Queen - Louie Setzer

11. Take Your Time - Billy Hancock

12. Jukebox Living - Jimmy Cole

13. Seven Lonely Days - Martí Brom

14. Blue Eyes Crying In The Rain - Louie Setzer

15. I Called In Drunk Today - Jimmy Cole

16. No One Left To Turn To - Tex Rubinowitz

17. Tears for New Orleans - Billy Hancock

18. Tell Me Pretty Baby - The Uptown Rhythm Kings

19. American Music - Danny & The Fat Boys

20. Darling Lorraine - Tex Rubinowitz

21. The Trouble With Girls - Billy Hancock

22. Black Cadillac - Martí Brom


Die Washington Area Music Association (WAMA) hat Ripsaw-Veröffentlichungen und Künstler regelmäßig für ihre jährlichen WAMMIE-Awards nominiert. WAMA zeichnete RIPSAW mit dem 1990er Blues Recording of the Year für "OOOH-WOW!" von The Uptown Rhythm Kings (Ripsaw 222) aus und 2005 verlieh Billy Hancock den Special Recognition Award.

Die CD enthält sieben kurze historische Aufsätze von renommierten Discjockeys wie Weasel und Steve Hoffman, Eric Sheridan von The Uptown Rhythm Kings, Bob Newscaster, Rockabilly-Gitarristen und Sideman für Billy Hancock und Tex Rubinowitz, sowie umfangreiche Anmerkungen von Jonathan Strong aka The Spider, Produzent oder Co-Produzent von fünf Tracks und Ripsaws Besitzer, sowie zuvor unveröffentlichte Fotos von Ripsaw-Erinnerungsstücken.

Zwei Tracks wurden bei Patuxent Music (Rockville MD, Tom Mindte, Ingenieur) aufgenommen, fünf bei Bias Recording (Falls Church, VA, Bob Dawson, Ingenieur), vier bei Track Recorders (Silver Spring MD, Mark Greenhouse, John Fry und Bill Mccullogh) , Ingenieure), drei bei Wally Cleaver Recording (Fredericksburg VA, Peter Bonta und Jeff Covert, Ingenieure), einer bei No Evil Studio (Washington DC, PAUL WOLF, Ingenieur). und einer wurde live im The Psychedelly Club (Bethesda MD, Roger Byrd, Ingenieur) aufgenommen. Das Album wurde bei Bias Recording (Springfield VA, Mike Monseur, Ingenieur) gemastert.

PART ist ein Rockabilly- und Roots-Rock-Label. In den letzten 20 Jahren wurden zahlreiche heiße Rocking-CDs veröffentlicht, darunter auch Compilations mit Künstlern der ersten Generation (Charlie Feathers, Rose Maddox) sowie von jüngeren Rockern (Crazy Cavan, The Blasters).

Max Achatz, www.countryjukebox.de, schreibt:
der gute alte Rock & Roll ist einfach nicht tot zu kriegen, auch wenn es fast schon zu den Rock-Klischees gehört, dass alle paar Jahre irgendjemand den Rock & Roll und Rockabilly für tot erklären Rock & Roll und Rockabilly ist nicht nur die Musik, es ist auch ein Lebensgefühl und das macht die bereits fünfte Zusammenstellung des US-amerikanischen Kult-Labels Ripsaw Records - in Deutschland veröffentlicht durch Part Records - mehr als deutlich Musikliebhaber, Sammler und Raritätenjäger dürfen sich bei The Best Of Ripsaw Records, Vol. 5 wieder auf 22 packende Rockabilly-, Rhythm & Blues-, Country- und Rock & Roll-Songs von Tex Rubinowitz, Marti Brom, Danny & The Fat Boys, Marti Brom und einigen anderen freuen - Genre-Fans kommen an dieser opulenten Sammlung, in der man auch so manche fast vergessene Aufnahme entdecken kann, kaum vorbei!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten