Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

10inch - Billy Mize - 1958 Demos For Johnny Cash

Zoom
10_ALP 10501
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar Lieferzeit: 2 - 4 Tage Gewicht: 0.3 kg
10" LP - Gatefold cover - Klappcover - 6 tracks - 11:31min.

Obwohl sein Name nicht eben geläufig war, wurde der aus Bakersfield, Kalifornien stammende Billy Mize zwischen 1965 und 1973 immerhin für 23 Academy of Country Music Awards nominiert.
Er gewann mehrere Auszeichnungen, u.a. 'Most Promising Male Vocalist' im Jahr 1966, und 'Television Personality of the Year' in den Jahren 1965, 1966 und 1967. 1969 dann wurde er erneut für die Kategorie 'Television Personality' nominiert – und wurde von einem anderen Countrysänger ausgestochen, der seine eigene Show moderierte: diesmal war der Gewinner Johnny Cash. 

Es war jedoch nicht das erste Mal, daß sich die Karrieren dieser beiden Country- Stars kreuzten. Im März 1959 nahm Johnny Cash Clementine auf, in der gleichen Session, in der auch Five Feet High And Rising entstand. Beide Songs erschienen dann im September auf Johnnys Album 'Songs Of Our Soil'. Den letzteren Song hatte Cash selbst geschrieben, während Clementine aus der Feder von Billy Mize stammte.
Mize war ein Pionier der Bakersfield-Musikszene, die auch Buck Owens und Merle Haggard hervorbrachte. Den ersten landesweiten Eindruck als Künstler machte er im Jahr 1955, als DECCA seinen Song Who Will Buy The Wine veröffentlichte. 

Obwohl es für Billy kein Hit wurde, landete Charlie Walkers Version in den Top 10, und der Song wurde außerdem von Ernest Tubb, Jim Croce, Jerry Lee Lewis, Merle Haggard und anderen aufgenommen. Dank seiner sanften Stimme und seiner charmanten Persönlich- keit wurde Mize eine feste Größe bei Countrymusic-Fernsehshows, erst in Bakersfield und dann in Los Angeles. Als Johnny Cash im Jahr 1958 nach Südkalifornien zog, sah man ihn als häufigen Gast bei der 'Town Hall Party'-Fernsehshow in Compton. Zu diesem Zeit- punkt gehörte Mize bereits zur Stammbelegschaft, und als Cash Songs für sein neues Album suchte, machte sich Billy an die Arbeit. Jetzt gibt es zum ersten Mal die Demos von allen sechs Songs zu hören, die Billy Mize für Johnny Cash geschrieben hatte. Sie wurden kürzlich in einer Garage wiederentdeckt, zusammen mit mehreren fast vergessenen Aufnahmen. 

Faszinierende Momentaufnahmen eines lokalen West Coast-Countrystars mit dem Talent, Songs zu schreiben, die auf einen bestimmten Künstler zugeschnitten sind. Neben Clementine haben Johnny Cash-Fans jetzt die Gelegenheit zu einem Blick hinter die Kulissen, und eine seltene Sammlung von Demos kennenzulernen, so wie sie Cash vor Jahrzehnten gehört hat. Als hätte man ein Geheimversteck mit Demos entdeckt, die um ein Haar als Johnny Cash-Aufnahmen veröffentlicht worden wären! 

Tracklist:

SIDE A 
1. Clementine
2. You Can't Take Your Love Out Of This Boy
3. I Dropped Something

SIDE B 
1. That's What I Am Doing
2. Shower Of Tears
3. She Needed Me

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.